Die Klimadebatte

Die Klimadebatte

01 Demokratie und Klimaschutz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

# Personen

Karl-Martin Hentschel Autor, MdL aD, Mehr Demokratie e.V., Bundesvorstand https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Martin_Hentschel

Dr. Philip Bedall Umweltinstitut München e.V., Vorstand, Referent Energie http://www.M.org/ueber-uns/team.html

Nora Extinction Rebellion (XR) https://extinctionrebellion.de/

Ralf-Uwe Beck Mehr Demokratie e.V., Bundesvorstand https://www.mehr-demokratie.de/ueber-uns/organisation/vorstand/#c43138

#Veranstaltungen und Ereignisse

Auftaktveranstaltung zu "Die Klimadebatte" https://www.youtube.com/user/mehr0demokratie0de

Bürgerrat Klima https://buergerrat-klima.de/

Klima Vor Acht https://www.youtube.com/c/KLIMAvoracht/videos

# Weitere Hinweise

Handbuch Klimaschutz ISBN 9783962382377 (für 20 Euro am besten im lokalen Buchladen zu bekommen)

Prof. Hans J. Lietzmann Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) an der Bergischen Universität Wuppertal http://www.idpf.eu/

Tag der Erde / International Mother Earth Day https://www.un.org/en/observances/earth-day

Klimawende von unten (ein gemeinsames Projekt von Umweltinstitut München e.V., BürgerBegehren Klimaschutz e.V. und Mehr Demokratie e.V.) https://www.klimawende.org/ueber-uns/

Berichte des Weltklimarats (IPCC) https://www.de-ipcc.de/270.php#SR1.5-%C3%9Cbersetzungen

Soziales Nachhaltigkeitsbarometer der Energiewende https://www.iass-potsdam.de/de/news/Soziales-Nachhaltigkeitsbarometer-2019

Visualisierte Daten dazu (Einstellung der Bevölkerung https://www.iass-potsdam.de/de/barometer/data-explorer/

IASS https://www.iass-potsdam.de/de

# Impressum

"Die Klimadebatte" ist eine Kampagne von "Mehr Demokratie e.V." Der zugehörige Podcast hier wird entsprechend von "Mehr Demokratie e.V." herausgeben, inhaltlich aber unabhängig produziert und verantwortet von Timo Rieg, journalistenbüro.com Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Projekt unter: https://die-klimadebatte.de/

#Beschreibung

Warum ist Klimaschutz ein Thema für die Demokratiebewegung? Was gibt es beim Klimaschutz eigentlich noch zu diskutieren? Ist die Bevölkerung gedanklich schon weiter als die Politik oder umgekehrt? In der ersten Episode der "Klimadebatte" geht es um solch grundlegende Fragen. Es äußern sich vier Experten: der Autor des "Handbuch Klimaschutz", ein Vorstand des Münchner Umweltinistituts, eine Aktivistin von Extinction Rebellion und der Vorstandssprecher von Mehr Demokratie.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Am „Tag der Erde“ (22. April), genau fünf Jahre nach Unterzeichnung des Pariser Klimaschutz-Abkommens startet der Verein Mehr Demokratie das Projekt „Die Klimadebatte“. Denn die Klimafrage ist auch eine Demokratiefrage. "Die Folgen des Klimawandels, aber auch die notwendigen Klimaschutzmaßnahmen, greifen tief in das Leben aller Menschen ein. Deshalb ist es so wichtig, dass darüber in der gesamten Gesellschaft gesprochen wird und wir nach gemeinsamen Lösungen suchen.“
„Die Klimadebatte“ ist ein Kooperationsprojekt des am 26. April 2021 anlaufenden Bürgerrats Klima, bei dem 160 ausgeloste Menschen aus ganz Deutschland Vorschläge dazu erarbeiten, wie wir in Deutschland im Einklang mit den Pariser Klimaschutzzielen leben wollen. Beim Bürgerrat werden 160 ausgeloste Menschen, die einem Querschnitt der Bevölkerung entsprechen, miteinander nach Lösungen suchen. "Die Klimadebatte" soll das Gespräch zu allen tragen, die sich demokratisch mit der Klimakrise beschäftigen wollen.

Vor dem gleichen Hintergrund hat Mehr Demokratie 2020 zusammen mit Bürgerbegehren Klimaschutz das „Handbuch Klimaschutz“ herausgegeben und arbeitet derzeit an einer Neuauflage des Ratgebers „Klimawende von unten“ mit.

In 15 Folgen wird dieser Podcast verschiedene Aspekte und Bereiche der (notwendigen) Klimapolitik beleuchten, von Landwirtschaft bis Ernährung, von Wohnen bis Lernen, von Engagement bis Frust.

von und mit Timo Rieg, Steffen Krenzer

Abonnieren

Follow us